„Auch wenn ich wenig esse,
ich nehme einfach nicht ab….“

Mit striktem Kalorienzählen und radikaler Mengenreduktion versprechen unzählige Diäten schnellen Erfolg beim Abnehmen. Trotzdem fällt es vielen Menschen schwer, ihn Körpergewicht zu reduzieren und dauerhalt zu halten. Die Ursache dafür kann im Stoffwechsel liegen.

Die Mehrzahl der Diäten geht davon aus, dass alle Menschen die gleichen Nahrungsmittel benötigen. Ist das wirklich so?

Aus der Sicht von gesund & aktiv steht fest: Der Stoffwechsel jedes Menschen ist einzigartig. Entsprechend individuell muss auch die Ernährung sein. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse über das Zusammenspiel zwischen Stoffwechsel und Ernährung wurde das gesund & aktiv –Stoffwechselprogramm entwickelt.

 

Im Stoffwechsel spielt das durch Kohlenhydrate aktivierte Insulin eine Schlüsselrolle. Der Anstieg des Insulinspiegels führt z.B. zu erhöhten Blutfetten und vermindert die Stoffwechselaktivität der Hormone. Eine Folge daraus: vermehrte Fetteinlagerung bei gleichzeitiger Blockierung des Fettabbaus.

Fazit: Nicht Fette führen zu Übergewicht, sondern ungeeignete Kohlenhydrate oder Nahrungsmittel, die den persönlichen Stoffwechsel belasten.

Welche Nahrungsmittel für den jeweiligen Stoffwechsel optimal sind, verrät eine umfangreiche Vital- und Stoffwechselanalyse. Insgesamt 44 Laborwerte bilden hierfür die Basis. Anhand dieser Daten erstellen wir den persönlichen Ernährungsplan.

www.gesund-aktiv.com

Mehr: